In den Mokassins des anderen gehen
 
In den Mokassins des anderen gehen -Perspektiven wechseln, Räume öffnen

Walking-in-your-shoes - Gehen heißt verstehen

Handlungsräume öffnen

Im Umgang miteinander fehlt uns oftmals das Verständnis für andere, für ihre Sicht- und Handlungsweisen. Ihre Welt ist uns fremd und wir können nicht nachvollziehen, warum es z.B. wiederholt zu Konflikten kommt. Wir möchten gern wissen, worum es eigentlich geht, was das Wesentliche ist.

In den Mokassins des anderen

Walking-in-your-shoes bietet eine Möglichkeit, sich in andere Personen oder in Situationen hineinzuversetzen. Die Erfahrung zu dem Wesentlichen eröffnet neue Perspektiven und Einsichten, die den Blick und den Umgang miteinander verändern.

Erkenntnis macht handlungsfähig

Die zusätzlichen Informationen, der Blick auf das Wesentliche, das Verständnis für Zusammenhänge ermöglicht es dem Einzelnen, sich von eingefahrenen Mustern zu lösen. Erkenntnisse zu einer Situation oder einem Anliegen machen frei für neue Optionen.

Methode pendo Walking-in-your-shoes

  • Informationen zu einer Situation werden verfügbar
  • Anliegen werden aus einer neuen Perspektive betrachtet und erlebt
  • Verständnis entsteht für sich selbst und für andere
Grafik: Warum regt mich das immer auf?

Angebot als pendo Methode

  • Für Einzelpersonen:
    Termine nach Vereinbarung

Angebot als offenes Seminar

Kerstin Raschke-SawdonFon +49 (0) 2330 / 801 758Mobil +49 (0) 173 / 53 56 051 E-Mail: k.raschke(at)pendo-institut.de